Tafelrunde

 

Seit 1997 fand jährlich im Vilstor die Oberpfälzer Tafelrunde statt. Nun geht die Oberpfälzer Tafelrunde jährlich unter den Mitgliedsvereinen auf reisen. Der Ausrichter wird im Vorjahr gewählt, den Vorsitz hält Cantus-Ferrum. Wo auch immer die Tafelrunde tagt, treffen sich Vorstände befreundeter Vereine aus der Oberpfalz und sogar über die Grenzen des Regierungsbezirks hinweg, um gemeinsame Projekte fürs kommende Jahr zu besprechen. Auch über aktuelle Themen, wie z.B. dem neuen Waffengesetz oder dem Jugendschutz, wird beraten.

Während die Vorstände diskutieren, übernimmt unsere Küche die Bewirtung der Gäste. Mit einem mehrgängigen Menü aus authentischen Speisen werden die Vorstände aller Vereine für ihre ehrenamtliche Arbeit belohnt. Zuvor werden noch die Tafelsitten verlesen und eine Handwaschung vorgenommen. Für die Sicherheit der Gäste sorgen unsere Wachleute und Amberger Söldner.

Natürlich wird nicht nur diskutiert und beraten, sondern auch nach dem offiziellen Teil kräftig gefeiert bis spät in die Nacht.

Bevor die Gäste am nächsten Morgen wieder die Heimreise antreten, können sie natürlich auch in unserem Wehrturm übernachten.